Accueil Non classé Aquafitness, wichtige Punkte, die es charakterisieren

Aquafitness, wichtige Punkte, die es charakterisieren

0
0
80

Aquafitness

Aquafitness ist eine Variante des Aerobic und eine Form des körperlichen Trainings , mit der alle körperlichen Eigenschaften wie Kraft, Ausdauer, Koordination, Rhythmus und Gleichgewicht deutlich verbessert werden können, wobei die Eigenschaften des Wassers auf gesunde Weise genutzt werden.

Die Praxis von Aquafitness hängt jedoch nicht nur mit dem physischen, sondern auch mit dem menschlichen Faktor zusammen, sowohl für diejenigen, die gerade erst mit diesem Sport anfangen, als auch für diejenigen, die ihn schon lange praktizieren und einen korrekten Job machen, der in vielerlei Hinsicht unterschiedliche Vorteile bringen kann.

In physiologischer Hinsicht verbessert die gewohnte Praxis von Aquafitness den kardiovaskulären Zustand, die Durchblutung und führt zu sehr positiven Veränderungen des Stoffwechsels, während es in Bezug auf den Muskel eine ausgezeichnete Praxis ist, um Kraft und Ausdauer zu verbessern und die Stärkung der Muskeln ohne Verletzungsgefahr, da es sich um eine aerobe Arbeit mit geringen Auswirkungen handelt.

In psychologischer Hinsicht begünstigt die Praxis von Aquafitness eine größere Entspannung, beseitigt Stress, verbessert die Schlafgewohnheiten und das allgemeine Wohlbefinden und führt die Übungen immer mit einem speziellen Monitor durch, insbesondere weil es sich um ein Training handelt, das nicht als Training angesehen werden sollte bloßes Hobby und es hat praktische Anwendungen, die für das tägliche Leben sehr vorteilhaft sind.

Es gibt drei Grundpositionen, mit denen drei verschiedene Wirkungsstufen innerhalb des Aquafitness bearbeitet werden können:

  • Sprungposition : Sprünge oder Impulse werden im Stehen gegen den Boden des Pools ausgeführt.
  • Neutrale Position: Basierend auf Knie- und Hüftbeugungen, die dazu beitragen, dass sich die Schultern direkt über dem Wasserspiegel befinden, während die Füße immer den Boden des Pools berühren, ohne jedoch zu springen oder zu springen.
  • Angehaltene Position: Dies entspricht der neutralen Position, mit der Ausnahme, dass in diesem Fall die Füße einige Sekunden lang nicht mit dem Boden des Pools in Kontakt stehen. Dies simuliert das Üben von Übungen in tiefem Wasser und wird für Schüler angezeigt, die nicht schwimmen können.

Von außerhalb des Pools leitet der Monitor die Klasse und die Praktizierenden können so immer die richtigen Bewegungen, Positionen und Körperausrichtungen sehen. Gleichzeitig ist es für den Lehrer viel einfacher, die Schüler zu kontrollieren und eine schlechte Leistung oder Position zu korrigieren.

Die Erstellung einer angemessenen Choreografie durch den Monitor erfordert zwei wichtige Merkmale wie Unterhaltung und Spaß, während es unendlich viele choreografische Kombinationen gibt, die mit unterschiedlicher Anzahl von Wiederholungen implementiert werden können.

Diejenigen, die Aquafitness praktizieren, lernen gewöhnlich durch Wiederholung und Kombination verschiedener Übungen und durch einfache Kombinationen, die immer an die Musik angepasst werden, da dies noch größere Vorteile wie eine angemessene geistige Veranlagung und eine positive Assoziation im Zusammenhang mit dem Üben von bietet jede Übung.

Im Allgemeinen richtet sich die Auswahl der Musikart nach den Vorlieben der Schülergruppe nach Alter, Können und Tiefe des Pools, und der Monitor kann ein einfacheres oder detaillierteres und vollständigeres Programm entwerfen.

Das Feedback zwischen dem Monitor und den Schülern muss voller Energie und Begeisterung sein und vor allem muss jeder, der für die Aquafitness-Klasse verantwortlich ist, in der Lage sein, die Wirkung der Wasserbewegung von außerhalb des Pools zu übertragen.

Charger d'autres articles liés
Charger d'autres écrits par hazelkang5
Charger d'autres écrits dans Non classé

Laisser un commentaire

Consulter aussi

Programa de musculación, las flexiones

  Las famosas flexiones… Muchos las temen, puesto que la demanda energética es import…